Sammelaktion „Rote Tasche“

„Etwas Besonderes, nicht Alltägliches“ – Unter diesem Motto startet auch in diesem Jahr in der Adventszeit wieder die Aktion „Weihnachtstüte“ der Schwalbacher Tafel, an der sich alljährlich viele Menschen beteiligen. Die Taschen werden in den Kirchengemeinden verteilt und dürfen mit z.B. Gebäck, Stollen und Kaffee sowie haltbaren und verpackten Lebensmitteln für Menschen in schwierigen Lebensbedingungen gefüllt werden.

In 2015 erreichten die Schwalbacher Tafel mehr als 300 prall gefüllte Taschen, die noch vor Weihnachten an die Tafelkunden verteilt wurden.